Get in contact – Die 9 besten Vibratoren mit App

Get in contact – Die 9 besten Vibratoren mit App

Du dachtest, ein Sexspielzeug per Fernbedienung von deinem Schatz steuern zu lassen ist schon der ultimative Kick, um zusammen erotische Spiele zu erleben? Weit gefehlt. Schon mal etwas von "Teledildonics" gehört? Besonders, wenn du eine Fernbeziehung führst, solltest du jetzt gut aufpassen, denn mit dieser Sextoy-Technologie könnt ihr euch sexuell nun so nahekommen wie nie zuvor.

9 Vibratoren mit Appsteuerung

Was sind Teledildonics?

Das Internet der Dinge – miteinander kommunizierende Geräte sind auf dem Vormarsch. Da die Sexstoy-Industrie technologisch immer schon relativ fortschrittlich war, hat sich der Bereich der sogenannten Teledildonics dort bereits etabliert. Der Begriff beschreibt „sexuelle Aktivitäten ohne physische Präsenz“ oder noch genauer: „sexuelle Begegnungen, bei denen Technologie zur Nachahmung und Erweiterung menschlicher sexueller Interaktion eingesetzt wird“.

Die Geschichte der Teledildonics

Der Begriff wurde bereits 1975 von Ted Nelson in seinem Buch „Computer Lib/Dream Machines“ geprägt und 1991 über das Buch „Virtual Reality“ des Sozialwissenschaftler Howard Rheingold in größerem Umfang bekannt.

Die Vorstellung von Teledildonics und „Cyber-Sex“ war in den frühen 90er Jahren geprägt von Körperanzügen, die vor allem die erogenen Zonen stimulieren sollten. In einem frühen Text zum Thema heißt es etwa: „"Teledildonics" […], die computersimulierte sexuelle Erregung durch das Tragen von Körperanzügen mit Stecker, wird vielleicht nie auf breiter Ebene praktiziert werden, aber sie weckt sicherlich Interesse als eine gewagte Möglichkeit.“ Carkeek, Freya; James, Paul (1992). "This Abstract Body: The Self, the Body and Identity". Arena (99–100): 66–85.

Die Chicago Tribune schrieb 1993 Teledildonics sei „die Technologie der virtuellen Realität, die es Menschen, die spezielle Körperanzüge, Kopfbedeckungen und Handschuhe tragen, eines Tages ermöglichen könnte, taktile sexuelle Beziehungen von getrennten, entfernten Orten aus über an Telefonleitungen angeschlossene Computer zu führen."

1993/1994 wurde als Prototyp eines solchen Anzugs „Cyber-SM“, ein Kooperationsprojekt zwischen dem Künstler Stahl Stenslie und Kirk Woolford ausgestellt. Es war der erste Versuch, in Echt-Zeit taktile, auditive und visuelle Kommunikation im Cyberspace zu schaffen. Die Stimulation erfolgte über Mausklick an einem virtuellen Avatar.

9 Vibratoren mit Appsteuerung Teledildonics

Was ist mit Teledildonics alles möglich?

Heutzutage wird der Begriff häufig verwendet, um gegenseitige Sextoy-Masturbation aus der Ferne zu beschreiben, bei der taktile Empfindungen über eine Remote-Cloud zwischen den Teilnehmer:innen übertragen werden. Der Begriff kann sich auch auf die Integration von Telepräsenz mit sexuellen Aktivitäten beziehen, die diese Schnittstellen ermöglichen.

Allgemein handelt es sich um Bluetooth-fähige Sexspielzeuge, von denen in den letzten Jahren viele auf den Markt gekommen sind. Einige dieser Toys können nicht nur über eine Fernverbindung gesteuert werden, sondern lassen sich auch mit entsprechenden Geräten verbinden, um synchronisierte Bewegungen zwischen Paaren zu ermöglichen. Teledildonics werden auch eingesetzt, um immersive Webcam-Shows zu kreieren, bei denen die Benutzer die Vibrationen des Sexspielzeugs des Webcammers/der Webcammerin steuern. Viele Teledildonics lassen sich auch mit Pornofilmen synchronisieren. Teledildonics können zusammen mit SMS, E-Mail oder Chats genutzt werden, um sich gegenseitig in Stimmung zu bringen.

9 Vibratoren mit Appsteuerung für Paare

Open your App – it’s couple time!

Diese Technologien können Menschen dabei helfen, emotionale Verbindungen über das Internet aufzubauen. Einige Medien haben berichtet, dass Teledildonics häufig von Paaren in Fernbeziehungen benutzt wird, um sexuelle Beziehungen aufrechtzuerhalten. Denn wenn man kilometerweit von seinem/seiner Liebsten entfernt ist, kann das die Beziehung belasten – und nicht zuletzt, weil das Sexleben zu kurz kommt. Die zukunftsweisende Technik der Teledildonics könnte die Sextoy-Industrie vor allem in dieser Hinsicht revolutionieren.

Sextoy Steuerung per App für Paare

Die 9 besten Vibratoren mit App

Noch ist die Zahl der Hersteller, die Teledildonics anbieten, überschaubar. Toll ist aber, dass es viele Kooperationen gibt, sowohl zwischen den Herstellern als auch mit vielen Anbietern von Pornografie und Webcam-Diensten, die kompatible Inhalte für die Toys und die dazugehörigen Apps entwickelt haben. Inzwischen wurden viele Teledildonic-Toys auch bereits weiterentwickelt. Für Leute, die sich mit den neusten Technologien bisher noch nie auseinandergesetzt haben, wird sich mit diesen Devices eine ganz neue Dimension der Sextoy-unterstützten Masturbation eröffnen.

Egal ob alleine, mit der/dem Partner:in oder im Kontakt mit Fremden übers Internet – es ist einfach erstaunlich, was die moderne Technik auf diesem Gebiet heute leisten kann. Die einzige Voraussetzung ist ein Smartphone mit entsprechend aktuellem Betriebssystem und schon kann man in die Wunderwelt der Teledildonics eintauchen. Je nach Anbieter und persönlichem Geschmack auf ganz unterschiedliche Weise. Wir stellen dir hier die 9 besten appgesteuerten Sextoys vor. Sei gespannt, welche Features sie alle für dich bereithalten.

Die besten 9 Vibratoren mit App

1. Vibrator "Siime Eye"

Vibrator "Siime Eye"

Zum Vibrator "Siime Eye"

Highlights:

  • Wiederaufladbarer Vibrator mit Soft Touch Textur

  • Integrierte Kamera: Nutzbar mit der Siime Eye App für Android und iOS

  • WIFI-Verbindung: Ohne lästiges Kabel. Für absolute Bewegungsfreiheit

  • LED-Beleuchtung: Schafft eine optimale Ausleuchtung deiner Szenen

  • 5 Vibrationsmodi in jeweils 5 Intensitäten: Für variantenreichen Sex

  • + SVAKOM Intelligent Mode: Ahmt die Frequenzen des Geschlechtsverkehrs nach

"Siime Eye" ist der weltweit erste Endoskop-Vibrator, der mit einer WIFI-fähigen internen Intimkamera ausgestattet ist. Er ist die aktualisierte Version des "Siime" und ausgestattet mit modernster Visualisierungstechnologie, die Experimentierfreudigen ganz neue Möglichkeiten eröffnet, ihren Körper oder den ihres/ihrer Partner:in zu entdecken! Der kleine Vibrator wiegt nur 74 Gramm, liegt wunderbar in der Hand und fühlt sich sehr angenehm an. Er vibriert in 6 verschiedenen Modi, die jeweils nach Intensität von behutsamem bis hin zu starkem Pulsieren eingestellt werden können. Der intelligente SVAKOM-Modus ist dabei eine echte Bereicherung. Durch diesen Modus werden die einzelnen Modi nach einem bestimmten Rhythmus angesteuert, wodurch der gesamte Akt nachempfunden wird. Man weiß nicht genau, was einen erwartet –  das macht die Sache gleich doppelt spannend. Dabei ist der Vibrator mit unter 50 db leiser als eine tickende Uhr – ein gewöhnlicher Vibrator hat etwa 80-90 db Lautstärke. Der Akku hält nach nur 1,5 h Ladezeit für bis zu zwei Stunden Spaß. Mittels 4 LEDs signalisiert dir der "Siime Eye" mit einem schnellen Knopfdruck, wie voll der Akku noch ist.

Richtig Interessant wird es dann, wenn man beim Akt die Kamera zuschaltet und Dinge entdeckt, die man zuvor nie gesehen hat. Installiere zuerst die App. Sie ist für iOS und Android erhältlich (Erforderliche Android-Version: mind. 2.2, erforderliche iOS Version: mind. iOS 7.0). Die Installation ist denkbar einfach und geht ganz von allein von statten. Beim Spielen kannst du sowohl Fotos schießen als auch Videos drehen. "Siime Eye" hat 4 kleine LED-Leuchten, die den Rand des eingebauten Kameraobjektivs an der Spitze umgeben, um auch bei völliger Dunkelheit Aufnahmen machen zu können. Erlebe den einzigartigen Anblick eines Orgasmus direkt da, wo er stattfindet und teile ihn mit deinem Partner/deiner Partnerin! Wenn man möchte, kann der "Siime Eye" auch dazu verwendet werden, die Gesundheit des Intimbereichs zu überwachen. Die High-Definition-Aufnahmen (0,3 Megapixel) sehr deutlich und klar erkennbar. Durch die innovative Wireless-Access-Technologie kannst du den Vibrator mit einem oder mehreren Computern, Handys oder anderen mobilen Endgeräten verbinden – die Reichweite beträgt bis zu 30 Meter. Für eine sichere Verwendung von "Siime Eye" kannst du dabei deine Privatsphäre mit einem Passwort schützen. Aber auch via USB-Kabel kann der Vibrator mit dem PC verbunden werden, wo man die Aufnahmen dann speichern kann. Trotz der ausgeklügelten Technik ist der "Siime Eye" wasserdicht und eignet sich so auch für aufregende Spiele unter der Dusche oder in der Badewanne.

 

2. Rabbitvibrator "Fuse"

Rabbitvibrator "Fuse"

Zum Rabbitvibrator "Fuse"

Highlights:

  • Wiederaufladbarer Rabbitvibrator

  • Mit Bluetooth: Verbinde ihn mit einem kompatiblen Toy und spüre die Bewegungen deines Schatzes

  • Touchmodus: Reagiert durch deine Bewegung mit mehr Intensität

  • 7 Vibrationsmodi: Stimulieren dich von zart bis hart

  • Soft-Touch-Oberfläche: So weich, "Fuse" gleitet einfach in dich hinein

  • Ergonomisches Design: Liegt genau auf deinen sensiblen Hotspots

Der "Fuse" von OhMiBod kombiniert den doppelten Nervenkitzel eines Rabbitvibrators mit der wundervollen Welt der FeelConnect-Technologie. Er verfügt über Bluetooth-Kompatibilität mit Android- und iOS-Geräten sowie Verbindungsmöglichkeiten nicht nur über die FeelConnect App, sondern auch über die über die OhMiBod Remote App –  beide Apps haben zum Teil unterschiedliche Features. Zwei leistungsstarke Dual-Motoren des "Fuse" sorgen für intensive G-Punk-Stimulation und gleichzeitig aufregendes Necken der Klitoris, wobei zwischen 7 Vibrationseinstellungen gewechselt werden kann.

Über die OhMiBod Remote App kannst du weitere aus einer Reihe voreingestellter Rhythmen wählen, sie selbst abändern, wie es dir passt und deine Favoriten speichern. Oder du benutzt die Einstellung, bei der "Fuse"  im Takt der Musik vibriert, die du dir währenddessen auf dem Smartphone anhörst. Für Apple-Watch-Träger gibt es sogar eine ganz besondere Funktion, die den Herzfrequenzmesser der Uhr verwendet und deinen aktuellen Herzschlag in Vibrationen umsetzt. So kannst du eine echte Herzverbindung mit deinem Partner/deiner Partnerin eingehen!

Über beide Apps ist die bidirektionale Kommunikation von synchronisierten Partnergeräten möglich. Dadurch kann auch über weiteste Entfernungen das Gerät deines Schatzes von dir kontrolliert werden und vice Versa. Die Bewegungen, die er/sie macht, kannst du bei dir spüren, sodass authentischer Geschlechtsverkehr simuliert wird. Dabei könnt ihr euch zusätzlich über Webcam oder Chat connecten. Eingebaute Sensoren und berührungsempfindliche Bedienelemente sorgen für zusätzlichen Anwendungskomfort und die LED-Leuchten am Griff und an der Unterseite geben visuelles Feedback. Die Vibrationssteuerung via App eignet sich auch hervorragend für diskreten Spaß in der Öffentlichkeit.

 

3. Paarvibratoren Set "Onyx+" und "Pearl2"

 

Paarvibratoren Set "Onyx+" und "Pearl2"

Zum Paarvibratoren Set "Onyx+" und "Pearl2"

Highlights:

  • Wiederaufladbares Partner-Set mit dem G-Punkt-Vibrator "Pearl 2" und dem Masturbator "Onyx+"

  • Verwendung: Für die lustvolle Masturbation, Sex auf Distanz und interaktiven Cybersex

  • Teledildonic-Funktion: Sie verbindet die Partner-Toys digital über die FeelConnect App oder WLAN. Der Zugang zu allen FeelMe.com Inhalten der KIIROO Community wird Dir natürlich auch ermöglicht

  • Berührungsempfindlichkeits-Technologie: Sind die Toys interaktiv verbunden, übertragen patentierte Berührungssensoren die Bewegungen des Partners-Toys auf Dein Spielzeug

  • Touch-Sensitive: Der G-Punkt-Vibrator "Pearl 2" ist hochsensibel und vibriert im Touch-Sensitive-Modus nur bei direktem Kontakt

  • Austauschbares Sleeve: Für das Innenleben vom Masturbator "Onyx+" steht ein glattes und ein genopptes Sleeve wahlweise zur Verfügung

Ein hochwertiges Masturbations-Set für Paare, bei dessen Entwicklung Diskretion und Luxus im Vordergrund standen: Der "Onyx+" Masturbator und der G-Punkt Vibrator "Pearl 2" sind die Herzstücke der niederländischen Firma KIIROO, hinter deren Name eine ganze Community steht. Egal, ob „enhanced“ Solo-Sex, um die Sehnsucht nacheinander in Fernbeziehungen zu überbrücken oder ein heißer Flirt mit Unbekannten über Webcam – die KIIROO-Technologie liefert dir nach analogem Sex wahrscheinlich das realistischste erotischste Erlebnis, das heutzutage möglich ist! Der "Pearl 2" ist das technisch ausgereifte Upgrade zum seinem Vorgänger und ein echtes Qualitätsprodukt. Dieser G-Punkt-Vibrator verwöhnt mit 5 erregenden Vibrationsmodi. Durch den Touch-Sensitive-Modus reagiert er hochsensibel auf Berührung und vibriert nur bei direktem Kontakt. Die Silikonoberfläche begeistert durch hohe Gleitfreudigkeit und seidige Haptik, die bei der Benutzung ein intensives, hautähnliches Gefühl hervorruft.

Bei dem Gegenpart für den Herrn, dem "Onyx+", handelt es sich um einen Masturbator bzw. Blowjob-Simulator, der zusammen mit dem amerikanischen Hersteller Fleshlight entwickelt wurde. Er gehört bereits zur 3. Generation von "Onyx"-Masturbatoren, bei der eine Reihe von Verbesserungen vorgenommen wurde, um ihn noch schneller, lebensechter und leiser zu machen: Die Bedienelemente und der Griff sind vergrößert und vereinfacht, sodass man schnell die richtigen Tasten trifft, auch wenn man gerade andere Dinge im Kopf hat. Das robuste Gehäuse ermöglicht mit seinem weichen, matten Finish einen bequemen Griff, selbst wenn man mit Gleitgel großzügig war. Auch die manuelle Anwendung wurde besser ausgearbeitet, für den Fall, dass das Internet mal ausfällt oder man einfach keine Lust auf zusätzliche Technik verspürt. Der neue, rotierende Motor bewegt sich kontinuierlich auf und ab und simuliert so noch lebensnaher den Geschlechtsakt. Für eine so leistungsstarke Maschine ist das Betriebsgeräusch hingegen erstaunlich leise. Die leicht zu reinigenden Sleeves aus Superskin vermitteln ein hyper-realistisches Feeling und werden in zwei austauschbaren Varianten – Standard oder genoppt –  geliefert. Im Inneren hat der "Onyx+" 10 Kontraktionsringe, die sich unabhängig voneinander bewegen. Die Geschwindigkeit ist dabei individuell anpassbar und kann auf bis zu 140 Streiche pro Minute beschleunigt werden.

Die beiden Elemente können nun via Smartphone miteinander gekoppelt werden. Das geht über Bluetooth oder die FeelConnect App, welche kostenlos installiert werden kann. Sie verfügt über eine leicht zu bedienende Benutzeroberfläche und hält einige praktische Informationen für Erstbesucher bereit. Sind die Devices miteinander verbunden, übertragen die Kontraktionsringe im "Onyx+" die Bewegungen des Benutzers auf die 5 Touch-Ringe des "Pearl 2" und umgekehrt: Sobald die Partnerin die Beckenbodenmuskulatur um ihren Vibrator anspannt, wird dies im Masturbator spürbar. Natürlich funktioniert das auch bei gleichgeschlechtlichem Sex – es können 2 Vibratoren oder 2 Masturbatoren miteinander gekoppelt werden, ebenso wie alle anderen kompatiblen Produkte.

Natürlich kann man beide Elemente auch einzeln verwenden und/oder kaufen. Selbst wenn kein zweites Toy vorhanden ist, kann die Steuerung noch immer durch die App vom Partner/von der Partnerin unter Kontrolle genommen werden. Für genussvolle Solo-Sessions können die Geräte auf eine umfangreiche Bibliothek interaktiver Inhalte, einschließlich 4K-Videos, 3D- und VR-Videos, sowie Webcam-Partnerseiten zurückgreifen. Die interaktiven FeelMe-Pornos sind sehr hochwertige Videoproduktionen und es ist eine gute Auswahl weiterer Produktionsfirmen mit an Bord. Die Bewegungen sind mit beeindruckender Genauigkeit mit den gezeigten Szenen synchronisiert. Zu beachten ist dabei, dass die meisten dieser Funktionen ein Abonnement erfordern.

Übrigens - falls du bisher noch keine Erfahrung mit Masturbation voreinander via Webcam hast, probiere zur ersten Annäherung doch mal unsere passende Date Box: Date Box Masturbation voreinander.

 

4. Massagestab "Emma Neo"

 

Massagestab "Emma Neo"

Zum Massagestab "Emma Neo"

Highlights:

  • Wiederaufladbarer Massagestab plus Extra-Massageaufsatz mit flexiblen Bunny-Ohren

  • Heizfunktion bis 38°C: Für ein lebendiges, körperwarmes Gefühl

  • 6 Vibrationsmodi in jeweils 5 Intensitäten: Für abwechslungsreichen Genuss

  • Variabel steuerbar: Über Button am Toy und per App

  • SVAKOM Intelligent Mode: Sorgt für aufregende Überraschungs-Vibrationen

  • FeelConnect-3-App: Steuert die Vibrationsmodi jederzeit von überall auf der Welt

  • Interaktive Videofunktion: Synchronisiert sich mit interaktiven 2D-Videos für noch mehr Spaß

  • Webcam-Funktion: Perfekt für den Kamera-Spaß mit Deinem Schatz

  • Wasserdicht: Auch für Bade-und Duschfreuden bestens geeignet

  • Seidig-softe Oberfläche: Für ein höchst angenehmes Hautgefühl

"Emma Neo" ist preisgekrönt mit dem renommierten Red Dot Design Award 2015! Das sagt die Jury: „Die weichen Linien und abgerundeten Konturen […] betonen die wohltuende Wirkung dieses Massagegeräts und unterstreichen seine hohe ergonomische Qualität“. Aber das ist natürlich noch nicht alles. Zunächst haben wir es mit einem klassischen Wand Massager zu tun. Damit kannst du dich ausgiebig extern stimulieren und entspannen. Da der Kopf manchen Frauen zu groß zum Einführen ist und auch als nette Ergänzung kannst du den Massageaufsatz verwenden, der "Emma Neo" im Handumdrehen in einen Rabbitvibrator mit extra langen und flexiblen Ohren verwandelt – leichter einführbar und super für die Klitorisstimulation von zwei Seiten. Ein weiteres Highlight ist die Wärmefunktion. Per Knopfdruck erhitzt sich der Stab auf angenehme 38 Grad. Dazu vibriert das Toy in 6 Vibrationsmodi und 5 Intensitäten – inklusive dem SVAKOM -Modus, bei dem du eine Reihe deiner Lieblingsmuster von zart bis intensiv vorauswählen kannst, die dann nacheinander ohne lästige Unterbrechung ablaufen. Für ausgiebige Verwöhnmassagen von Kopf bis Fuß hält der vollgeladene Akku ganze 4 Stunden lang, auch in der feuchtfröhlichen Umgebung deiner Wahl.

Der "Emma Neo" ist Teil der Connexion Serie, die alle mit der FeelConnect3 App verbunden werden können. Diese bietet noch mehr aufregende Spielmöglichkeiten: Lass die Vibrationen im Rhythmus deiner Lieblingssongs ablaufen oder stelle den Sound Mode für Reaktionen auf Umgebungsgeräusche ein. Ob dir dein Schatz ein Ständchen bringt oder du damit in die Disco gehst (dafür wäre jedoch ein diskreteres Toy der Serie geeignet, wie z.B. "Ella Neo" oder "Phenix Neo") – es wird nie mehr dasselbe sein wie zuvor. Für das Angebot von interaktiven Filmen oder Cam-Kontakten arbeitet SVAKOM mit derzeit 20 verschiedenen Pornoplattformen und 5 verschiedenen Webcam-Portalen zusammen, die kompatible Angebote zur Verfügung stellen. Die größte Herausforderung wird dabei wohl die Qual der Wahl sein. Last but not least lässt sich die App natürlich auch zur leichteren Steuerung benutzen – von dir selbst, statt die Knöpfe am Gerät zu drücken, oder von einer anderen Person, egal, wo auf der Welt diese sich gerade befindet. Grenzenloses Vergnügen ist also garantiert!

 5. Analvibrator "Lumen" mit LED-Licht für visuelles Feedback

 

Analvibrator "Lumen"

Zum Analvibrator "Lumen"

Highlights:

  • Wiederaufladbarer Vibro-Analplug

  • 4 manuell steuerbare Vibrationsmodi – mehr per App: Für abwechslungsreichen Spaß im Hinterstübchen

  • LED-Licht an der Basis: Für visuelles Feedback – perfekt beim Einsatz einer Webcam

  • Bluetooth-fähig: Über jede Distanz steuerbar – auch vom Partner – jederzeit weltweit

  • App-gesteuert: Über die OhMiBod Remote App und die FeelConnect App

  • Club Vibe Funktion: Synchronisiert die Vibrationen zu deiner Lieblingsmusik und bietet außerdem Echtzeit-Videogespräche, In-App-Chat und Foto-Sharing, Orgasmus-Tracking und -Benachrichtigungen sowie eine unabhängige Steuerung der Lautstärke und der Vibrationsintensität

  • Breite Basis: Verhindert Hineinrutschen und ist somit für Dauerträger geeignet

  • Ausgeprägte Stimulationsrillen: Für eine lustvolle Analmassage

  • Wasserdicht: Für den Spaß in Bad und Dusche

"Lumen" ist aus derselben Serie wie der "Fuse"-Rabbitvibrator. In erster Linie ist es ein Analplug, wobei er auch für vaginale Stimulation tauglich ist. Er ist verhältnismäßig klein und hat eine Oberfläche aus anschmiegsamer Velvet Wave-Komforttechnologie – ein gepolstertes Silikon – insgesamt sehr einsteigerfreundlich. Der Stopper am Ende schmiegt sich schön an den Damm und hält ihn an Ort und Stelle. 5 Stimulationsrillen machen das Feeling noch etwas aufregender. Aber erst der Zugang zum Smartphone macht diesen "Pleasure Plug" zum exquisiten Erlebnis-Spielzeug.

Zusammen von OhMiBod und KIIROO entwickelt, lässt sich "Lumen" mit 2 verschiedenen Apps connecten. Bei der FeelConnect steht vor allem die Interaktivität zwischen den Geräten oder zu VR-Inhalten im Vordergrund. Steuerung über Bluetooth ist in einer Reichweite von ca. 8 Metern – abhängig von der Umgebung – möglich. Bei der OhMiBod App kannst du zwischen vorgefertigten Vibrationsmustern wählen, diese individuell abändern und speichern oder übergangslos on-time anpassen. Außerdem kannst du dir deine eigene sexy Playlist bei Spotify (Premium library) zusammenstellen (lassen), die "Lumen" mit seinen Vibrationen aufgreift. Bisher leider nur für Apple-User steht der Club-Vibe zur Verfügung, der Umgebungsgeräusch-sensitiv Impulse übermittelt, sowie die Synchronisation mit dem Herzschlag für Apple Watch Besitzer:innen. Das blaue Licht auf der Basis liefert vor allem Zuschauer: innen eine LED-Lightshow in Diamant-Optik, bei der jede Stimulation visuell umgesetzt wird und so einen besseren Zugang zu den Empfindungen des Benutzers/der Benutzerin ermöglichen soll.

6. Auflegevibrator "Cliona"

 

Auflegevibrator "Cliona"

 

Zum Auflegevibrator "Cliona"

Highlights:

  • Erlaubt Sex auf Distanz: Mit einem kompatiblen Partner-Toy per Bluetooth oder WLAN

  • 4 Vibrationsmodi: Verwöhnen speziell die Klitoris und andere Hotspots, gesteuert durch leichte Berührungen des Touchpads

  • Vollautomatisch im interaktiven Modus: Angepasst an den Content oder Partner:in

  • Handlich, leicht, flüsterleise: Perfekt auf Reisen. Lässt sich in jedes Solo-, Vor- und Liebesspiel mit einbeziehen

  • Kompatibel mit FeelMe.com und anderen Online-Diensten: Für Videos in 2D und VR-Videos, interaktive Games und Webcams

  • Manuelle Modi: Individuell steuerbar - ganz nach deinen Vorlieben

  • Wasserdicht: Für den Spaß in Badewanne, Pool oder Dusche

  • Seidig-softe Oberfläche: Für ein höchst angenehmes Haut- und Körpergefühl

Die Zukunft ist jetzt! Der "Cliona" ist mehr als ein einfacher Auflegevibrator. Mit ihm kannst du nicht nur deine Klitoris oder andere erogene Zonen (auch beim Mann) verwöhnen, sondern dieses Hightech-Wunder verbindet euch über weite Entfernungen. Denn "Cliona" ist vollständig kompatibel mit allen KIIROO®-Produkten und FeelTech™-fähigen Produkten verschiedener führender Hersteller von Sextechnologie. Besitzt dein Partner zum Beispiel einen Masturbator der Firma, könnt ihr euch über WLAN connecten und euch gegenseitig dem Long-Distance-Liebesspiel hingeben. Perfekt für Fernbeziehungen. Du bist solo? Auch dann kommt garantiert keine Langeweile auf, denn das Gerät lässt sich übers Internet mit verschiedensten medialen Angeboten koppeln, die interaktive Inhalte zur Masturbation mit dem "Cliona" bieten: ob Videos in 2D oder Virtual Reality-Umgebung – über 4000 Erotikvideos gibt es zur Auswahl. Sogar die Plattform Pornhub bietet FeelTech™-kompatible Optionen an. Außerdem gibt es eine ganze Reihe von Webcam-Partnern, die die Kippfunktion oder interaktive Zwei-Wege-Funktionen anbieten, bei denen Models die Spielzeuge ihrer Kund:innen steuern können. Der handliche Auflegevibrator passt in jede Tasche und hat eine Tastensperre, so dass man ihn problemlos überall hin mitnehmen kann. Der Motor ist erstaunlich stark für die kleine Größe und einer der stärksten, den ein KIIROO®-Produkt bietet – gleichzeitig aber außerordentlich leise. Der "Cliona" verfügt über 4 Vibrationsmodi, die intuitiv über die berührungsempfindlichen Tasten bedient werden und ist natürlich auch für Badewannen-Spaß geeignet. Multiple Orgasmen in Aussicht!

 

7. Auflegevibrator "Edeny"

 

 

 

Auflegevibrator "Edeny"

Zum Auflegevibrator "Edeny"

Highlights:

  • Inklusive Spitzen-Slip: Im Schritt mit Einschüben für den Auflegevibrator – für leises diskretes Tragen und Verwöhnen! Dank variablem Bund mit Bindeschleife passend für Größe S-XL

  • Ergonomisches Design mit Stimulationsrillen: Der kleine Auflegevibrator passt sich weich und flexibel den Körper- und Intimkonturen perfekt an

  • 11 flüsterleise Vibrationsmodi: Für abwechslungsreichen Genuss

  • Per App oder Bluetooth steuerbar: Von überall auf der Welt, jederzeit und von wem man will

  • Wasserdicht: Auch für Bade- und Duschfreuden bestens geeignet

  • Seidig-softe Oberfläche: Feinstes Silikon in Perfektion für ein angenehmes Hautgefühl

Bei diesem Schätzchen wird der Slip gleich mitgeliefert! Das sexy Spitzenhöschen wird an der Seite gebunden und ist daher passend für alle Konfektionsgrößen von S bis XL! Im Schritt wurden speziell für den "Edeny" zugeschnittene Einschübe eingenäht, bei denen du sogar drei verschiedene Positionen auswählen kannst – je nachdem, wie es bei deiner individuellen Anatomie am besten passt. Der Auflegevibrator bleibt, wo er bleiben soll, egal, wo du dich hinbegibst. Statt mit einer Fernbedienung wird er über APP gesteuert, und ist damit von überall aus er Welt erreichbar, was ein cleveres Feature für Paare in Fernbeziehungen darstellt. Dabei habt ihr ganze 11 Vibrationsoptionen zur Wahl. Das weiche Material schmeichelt den sensiblen Stellen und die gerillte Oberfläche sorgt für zusätzliche Lustreize. Perfekt für die Kliorisstimulation oder eine zusätzliche Dammmassage, während man oral verwöhnt wird. Auch der Kontakt mit Wasser ist dabei kein Problem.

 8. Vibro-Ei "Ella Neo"

 

Vibro-Ei "Ella Neo"

 

Zum Vibro-Ei "Ella Neo"


Highlights:

  • Wiederaufladbares Vibro-Ei mit Soft Touch Textur.

  • Ergonomisches Design mit Stimulationsrillen: Vaginal und anal einsetzbar.

  • 11 flüsterleise Vibrationsmodi: Für abwechslungsreichen Genuss.

  • Variabel steuerbar: Über Button am Rückholband und per App.

  • SVAKOM-App: Steuert die Vibrationsmodi mit zusätzlichen Intensitäten und Überraschungsvibrationen.

  • FeelConnect-3-App: Steuert die Vibrationsmodi jederzeit von überall auf der Welt.

  • Interaktive Videofunktion: Synchronisiert sich mit interaktiven 2D-Videos für noch mehr Spaß.

  • Webcam-Funktion: Perfekt für den Kamera-Spaß mit Deinem Schatz.

  • Wasserdicht: Auch für Bade-und Duschfreuden bestens geeignet.

Begib dich mit diesem mobil gesteuerten Bullet-Egg auf Abenteuerreise! Allein schon optisch wirkt "Ella Neo" mit seiner goldenen Applikation richtig ansprechend und edel. Durch die hochwertige Verarbeitung mit himmlisch glattem Silikon ist das Einführen in die Vagina ein Klacks, und das gerippte Design fühlt sich dennoch aufregend an. Du wirst positiv überrascht sein, was das kleine Ei noch alles kann: Äußerst praktisch ist, dass es keine Fernbedienung hat, sondern einfach übers Smartphone gesteuert wird – das ist in der Öffentlichkeit wesentlich unauffälliger!

Die App ist simpel zu bedienen und sogar für Technik-Muffel verständlich. Nach 2 Minuten ist die Einrichtung erledigt, und schon kann man los spielen. Navigiere dich durch 11 intensive, hochfrequente Vibrationsmodi oder programmiere zusätzlich deine eigenen Rhythmen! Die „Long Distance Control“ erlaubt es, dass sich sogar 2 Smartphones in der App connecten, so dass auch dein:e Spielgefährt:innen auf die Steuerung des Vibro-Eis zugreifen kann/können. Gib deinem Schatz die Zügel in die Hand und warte, was passiert – absoluter Überraschungseffekt! Ein großer Spaß für daheim und vor allem unterwegs – und dabei völlig egal, wie weit voneinander entfernt man sich befindet. Dem nicht genug: Durch das Webcam-Feature kannst Du deine:n Zuschauer:innen die Vibrationen kontrollieren lassen und eine interaktive Echtzeitfunktion ermöglicht die Synchronisierung mit 2D-Videos – dein Toy vibriert zu den Inhalten des Films. Am Ende des Rückholbandes ist ein Bedien-Button integriert. So kann man das laufende Programm schnell ändern, auch wenn das Toy eingeführt ist. Übrigens wiegt das kleine Technikwunder gerade mal 60 Gramm und läuft nach einer Stunde Aufladezeit doppelt so lange.

9. Vibro-Ei "Palpitation" mit App/Bluetooth

 

 Vibro-Ei "Palpitation"

Zum Vibro-Ei "Palpitation"

Highlights:

  • Wiederaufladbares Vibro-Ei

  • Kraftvoller, leiser Motor: Für diskrete Lustmomente – niemand hört dein kleine Lust-Geheimnis!

  • 9 Vibrationsmodi: Für abwechslungsreichen Genuss von sanft bis heftig. Bequem per Knopfdruck direkt am Toy oder per App steuerbar.

  • Per AdLove App und Bluetooth steuerbar: Von überall auf der Welt, jederzeit und von wem man will

  • Perfekter Vagina-Trainer: Mit einem Gewicht von 59 g ideal für das beginnende Beckenboden- und Liebesmuskel-Training

  • Streichelzartes Silikon mit Soft Touch Textur: Für ein höchst angenehmes Hautgefühl

  • Wasserdicht: Du kannst das Vibro-Ei zum Training/Spielen/Verwöhnen mit in die Badewanne/Dusche/Pool nehmen

Palpitation – das ist die lateinische Bezeichnung für einen bewusst wahrgenommenen, heftig pochenden Herzschlag, und steht damit für die tiefen Vibrationen dieses Vibrations-Eis von Adrien Lastic. Es wurde wurde für die vaginale Anwendung und zur Stimulation aller erogenen Zonen entwickelt und massiert äußerst kraftvoll deinen G-Punkt. Wähle aus neun Funktionsmodi deine Lieblingsvibration. Durch die seidige Oberfläche lässt es sich leicht einführen und dank der Silikonkordel an der Unterseite auch mühelos wieder entfernen. Für Vibro-Ei Anfänger:innen ist es ausgezeichnet geeignet, ebenso zum Training des Beckenbodens und weil es trotz der zwei starken Motoren super leise ist, auch für erotische Spielchen in der Öffentlichkeit. Ob im Kino, Restaurant, beim Einkaufsbummel oder in der Badewanne – "Palpitation" wird für dich und deine:n Partner:in zum treuen Begleiter werden. Die Firma Adrien Lastic hat nun auch ihre eigne App "AdLove" entwickelt, die eine distanzunabhängige Steuerung des Toys über Smartphone erlaubt und noch weitere Features bereithält wie übergangslose Einstellung, Änderung des Modus durch Schütteln des Handys bis hin zur Synchronisation mit Musik. Eine Satintasche zur diskreten Aufbewahrung sowie eine Reinigungsbürste sind im Lieferumfang enthalten.

 

Die besten 9 Vibratoren mit App

Fazit zu den Vibratoren mit App

Na, haben wir zu viel versprochen? Wir sind jedenfalls begeistert von der Vielzahl an Möglichkeiten, die man mit diesen wirklich coolen appgesteuerten Geräten hat. So muss Sextoy-Genuss im 21. Jahrhundert sein! Natürlich sind die Kosten für diese Vibratoren im Schnitt ein bisschen höher als für herkömmliche Sexspielzeuge, aber das machen die Features wohl mehr als wett. Also, fangt schon mal an, die Playlist für eure nächste Solosex-Session zusammenzustellen und teilt uns gerne mit, welcher Beat besonders orgasmusfördernd ist. Alle vorgestellten Vibratoren gibt es natürlich auch in unserem Shop.
Back to blog
1 of 3

Do you want to discover sex toys?

Browse through our range and let high-quality sex toys bring you to a climax!