Selbstliebe: Anleitung für eine erotische Brustmassage als Frau

Selbstliebe: Anleitung für eine sexy Brustmassage

Ob klein, groß, hängend, fest, schief oder behaart: Deine Brüste verdienen Liebe. Eine erotische Brustmassage lässt dich deinen weiblichen Körper weiter entdecken, hilft dir zu entspannen und deine Selbstliebe zu stärken. Hier bekommst du eine Anleitung für eine sexy Brustmassage für die Frau mit heißen Handgriffen, wie du deine Brüste massieren kannst. Deine Brüste werden es lieben! 

Frau hält Brust für Brustmassage

Ein guter Grund für eine Brustmassage: Selbstliebe und Selbstbewusstsein

Eine heiße Brustmassage für dich selbst ist das reinste Selbstlieberitual: Die Berührungen deiner Brüste sind eine Wohltat, um mehr Körperbewusstsein zu entwickeln. Du schenkst dir und deinen Brüsten im Moment der Massage deine volle Aufmerksamkeit. Dabei spürst du in deinen Körper hinein und stärkst die Verbindung zwischen Körper und Geist. Somit ist die Brustmassage auch eine Achtsamkeitsübung.

Es mag dir vielleicht zunächst unangenehm sein, deine Brüste zu berühren: Oft vernachlässigen wir unsere Brüste und stecken sie den ganzen Tag in einen BH (oder auch nicht: Free the Nipple!). Aber mit der richtigen Atmosphäre und Entspannung wirst du es genießen. Und das Ergebnis der einfachen Übung, ist ein angenehmes Gefühl von „Hey, ich bin schön“.

Weibliche Brust Ausschnitt nackt mit Hemd

Brustmassage für Glücksgefühle und Selbstbewusstsein

Kennst du das warme, weiche Gefühl nach gutem Sex? Dieses Gefühl ist mit dem Glückshormon Oxytocin verbunden. Du fühlst dich entspannt und ruhig, irgendwie geschützt und vertraust dir und der Welt. Auch bei der Brustmassage wird massenhaft Oxytocin ausgeschüttet. Das fühlt sich nicht nur gut an, sondern ist auch gut für die Gesundheit! Also: Hallo Brüste, hallo Glücksgefühle!

Anmerkung: Brüste reagieren in den verschiedenen Phasen des Zyklus unterschiedlich auf Berührungen. Wenn du dich gerade am Ende deines Zyklus befindest und deine Brüste spannen oder weh tun, verschieb die Brustmassage lieber auf einen anderen Zeitpunkt. Meist sind die Brüste nach der Periode empfänglicher für Berührungen. 

Hier unsere Schritt-für-Schritt Anleitung für eine erotische Brustmassage

Massagekerze entspannt für Brustmassage

Vorbereitung

Bevor es losgeht, schaffe dir das passende Ambiente für eine heiße, entspannende Brustmassage:

Massageöl hochwertigWärmendes Massageöl    
  • Sorg für eine kuschelig warme Temperatur und leg entspannende Musik ein
  • Lege ein Handtuch unter, damit das Öl nicht auf den Boden tropft
  • Halte ein großes Badehandtuch oder einen Bademantel bereit, worin du dich nach der Massage einkuscheln kannst.
  • Du kannst während der Massage entweder sitzen oder liegen

Nacke Brüste Frau mit Arm über Nippel

Anleitung für eine erotische Brustmassage

  • Brustmassage Intro: Zu Beginn der Brustmassage verteile warmes Massageöl über deine ganze Brust. Streiche sanft mit der gesamten Handfläche über den gesamten Brustbereich
  • Aufwärmen der Brüste: Beginne dein Schlüsselbein und die Brust in winzigen Kreisen zu massieren - mal mit der Fingerspitze, mal mit der gesamten Hand. Du kannst auch darauf tippen, als wie wenn ein kleiner Regenschauer über deine Brust tröpfeln würde.
  • Erwachen der Brüste: Drücke deine Brüste ein wenig zusammen, mit den Handflächen auf deinen Brustwarzen. Du kannst Muster um die Brüste herumfahren, Kreise um die Brustwarzen zeichnen, die Brüste zärtlich schütteln oder die Fingerspitzen sanft in die Brust reindrücken oder die Brüste mit kleinen kreisförmigen Bewegungen mit den Fingerballen umrunden
  • Schenke deinen Nippeln Aufmerksamkeit: Lege die Mitte der Handflächen auf deine Brustwarzen und berühre sie direkt. Halte das für ein paar Momente. Atme tief in dein Herz ein, horche in deinen Körper hinein.
    Brustmassage Nippel Aufmerksamkeit
    • Nippel-Twists: Bewege von der Brustwarze ausgehend die rechte Hand im Uhrzeigersinn, während sich die linke Hand gegen den Uhrzeigersinn bewegt. Die Fingerspitzen treffen sich in der Mitte. Wiederhole diese Übung, solange sie dir guttut.
    • Brustmassage seitlich: Fahre mit deinen Händen jetzt zu den Seiten deiner Brüste. Wandere dann mit den Handflächen von der Seite zurück zur Mitte. Wieder treffen sich die Fingerspitzen in der Mitte. Es ist eine sanfte Bewegung, ohne zu drücken. Bewege die Spitze deiner Finger (nicht mit dem Daumen) über deine Brust und schließe den gesamten Kreis. Beginne erneut mit der Handfläche von der Seite zur Mitte und wiederhole das einige Male, so oft wie es sich für dich gut anfühlt. Nach ein paar Runden kannst du die Richtung ändern.
    • Kneten: Drücke und knete deine Brüste so feste, wie es sich für dich gut anfühlt. Schüttle sie anschließend aus und lass sie tanzen!
    • Abschluss: Halte deine Brüste noch ein letztes Mal fest und atme tief ein und aus. Bedanke dich liebevoll bei ihnen dafür, dass sie dich begleiten. Dann bedanke dich bei dir selbst dafür, dass du dir die Zeit genommen hast, dir Liebe zu geben.

    Bikini Brust Selbstliebe Ritual Massage

    Nimm dir regelmäßig Zeit für deine Brüste

    Eine Brustmassage ist eine Wohltat und wunderschön - nimm dir wirklich ausgiebig Zeit für die Massage und genieße die Berührungen! Mit diesen Tipps und heißen Handgriffen kannst du dir dein eigenes Selbstlieberitual schaffen. Natürlich kann die Massage dann auch an andere Stellen des Körpers weitergehen.

    Lust auf besseren Sex?

    Entdecke deine Fantasien und lass dich von unserem sexy-sinnlichen Sortiment inspirieren.

    Zum Sex Toy Shop