So gibst du einen guten Blowjob

Richtig blasen: Anleitung für unvergessliche Blowjobs

Blowjob, French Kiss, Fellatio: Oralsex für den Penis ist für viele der Ferrari unter den Sexpraktiken, mit unvergesslichen Höhepunkten. Einige Frauen stehen voll drauf, andere müssen sich wirklich überwinden, sein bestes Stück in den Mund zu nehmen. Egal, in welches Lager du fällst, mit dieser Anleitung wirst du zur Blowjob-Queen! Es erwarten dich 7 Tipps für den perfekten Blowjob - mit Blowjob-Techniken und Tricks für das richtige Mindset, damit auch du das Blasen genießen kannst.

Lippen mit Eiswürfel in den Händen

Richtig blasen: Diese 5 erogenen Lustzonen wollen beim Blowjob verwöhnt werden 

Die bekannteste und bei Männern sehr beliebte Form des Oralsex ist die Stimulation des Penis durch Mund, Zunge, Zähne oder Lippen. "Fellatio" ist lateinisch und steht für "saugen". Umgangssprachlich spricht man eher vom Blasen oder einem Blowjob. Abgesehen vom Penis haben Männer viele andere erogene Zonen, die beim Blowjob verwöhnt werden wollen. Ein Tipp, um die Erregung langsam aber sicher zu steigern, ist sich von den unsensibelsten Bereichen zu den erogensten Zonen vorzuarbeiten.

1. Die Hodensäcke

Jeder Mann hat eine unterschiedliche Sensibilität der Hodensäcke. Manche lieben es, dort gestreichelt und mit der Zunge gekitzelt zu werden, andere spüren dort eher wenig. Am besten einfach ausprobieren!

2. Der Dammbereich

Für die Zone zwischen dem hinteren Teil des Penis und dem Anus sind Küssen, Streicheln mit der Zunge oder sogar Knabbern und leichtes Beißen perfekt. Starker Druck ist hier sogar erwünscht! 

3. Der Penisschaft

Der Penisschaft reagiert vor allem auf Küsse und Streicheleinheiten, die mit starkem Druck unterstützt werden. 

4. Die Eichel

Hier ist die große Vorsicht geboten! Die Eichel ist eine der sensibelsten Körperzonen eines Mannes. Sie liebt es, sanft mit Lippen, Zunge, Speichel oder den Zähnen verwöhnt zu werden. 

5. Das Frenulum

De sensibelste Stelle der Eichel ist das Bändchen, das die Vorhaut des Penis mit der Unterseite der Eichel verbindet. Schon nur eine zarte Berührung verschafft extreme Lustgefühle!

Mund mit offenen Lippen und Eiswürfel

Die ultimative Anleitung: 7 Tipps für den perfekten Blowjob

1. Tipps für das Mindset: Zeige deine Lust

Bevor wir zu Tipps und Tricks rund um den perfekten Blowjob kommen, ist das wichtigste, dass dir der Blowjob Spaß macht. Wichtig beim Blowjob ist das Mindset, dass du den Penis nicht als deine Aufgabe siehst, sondern dich vielmehr darauf freust, den Penis verwöhnen zu können. Wenn du dir deine Haare zusammenbindest, kannst du ihm einen tiefen Blick zuwerfen, der zeigt, wie sehr es dir Freude bereitet, gleich seinen Penis zu verwöhnen und seine Erregung zu beobachten.

2. Hygiene vor dem Blowjob ist ein MUSS

Für manche Frauen ist es eine große Überwindung, den Penis ihres Partners in den Mund zu nehmen. Eine Dusche vor dem Oralsex kann dabei helfen, Ekelgefühle zu überwinden - denn dirty Sex ist beim Oralsex wirklich nicht wortwörtlich gemeint: ein ungewaschener Penis ist wenig erotisch. Es kann auch nicht der Anspruch sein, nach einem langen Tag verschwitzt einen geblasen zu bekommen. Da heißt es: Ab in die Dusche! Nach einer langen Dusche ist das aber schon viel attraktiver, den Penis in den Mund zu nehmen mit einem Blowjob zu verwöhnen. Netter Nebeneffekt, wenn ihr die Dusche zu zweit nehmt: So hast du direkt ein verlängertes Vorspiel: Denn so eine Dusche kann ganz schön heiß sein! Somit könnt ihr frisch geduscht das orale Vergnügen beginnen - oder beginnt auch schon während der Dusche erste Erkundungen.

3. Blowjob Vorspiel

Auch wenn Männer schneller erregt sind als Frauen, ist es auch beim Blowjob keine gute Idee, direkt mit der Tür ins Haus zu fallen. Eine sanfte Hodenmassage und zärtliche Küsse sowie ein verführerisches Umspielen der Intimzone und der Oberschenkel mit den Fingern sind ideal, um ihn aufzuwärmen. Je länger du das ganze Spielchen treibst, desto erregter wird dein Partner. 

Mund mit Eiwürfel

4. Finde eine bequeme Stellung

Finde eine Stellung, in der du bequem blasen kannst und du keine Nackenstarre oder steifen Gaumen bekommst. Die folgenden Stellungen eignen sich dafür: 

  • Im Sitzen
Variante 1: Sie kniet beim Blowjob vor ihm, während er sitzt - das ist super heiß für ihn, weil er alles genau beobachten kann. 
 
Variante 2: Sie sitzt auf einem Stuhl und er steht vor ihr, so kann er den Rhythmus etwas mitbestimmen.
 
Variante 3: Er liegt und sie kniet zwischen seinen Beinen - das ist am entspanntesten für ihn.
  • Auf den Knien
Variante 1: Er steht vor ihr, sie kniet vor ihm mit einem Kissen unter den Knien mit dem Mund auf Höhe des Penis - das ist sehr angenehm für ihren Nacken.
 
Variante 2: Sie legt sich auf den Rücken und er kniet über ihr auf Kopfhöhe, stützt sich mit den Unterarmen über ihrem Kopf ab während sie mit dem Blowjob startet.

5. Hände erlaubt beim Blowjob

Auch wenn es sich um orale Vergnügen beim Blowjob handelt, heißt das nicht, dass nur Zunge erlaubt ist. Im Gegenteil: Du kannst einfach deine Hände zum Einsatz bringen, die Abwechslung wird ihn weiter auf Touren bringen. Oder du setzt dich einfach auf ihn, wenn du als nächstes dran bist, verwöhnt zu werden. 

6. Speichelfluss ahoi!

Ein Blowjob ist einfach besser, wenn es flutscht! Es erfordert vielleicht etwas Überwindung, aber wenn du deinem Speichel freien Lauf lässt, macht das einen riesen Unterschied! Es bringt ihm einfach mehr Spaß, wenn sein Intimbereich nass und warm ist. Wer es besonders feucht mag, kann auch Gleitgel benutzen oder speziellen Oralsex Lipgloss, das für aufregende Heiß-Kalt-Effekte sorgt. Wenn du dich nicht mehr so zurückhältst mit der Speichelkontrolle kann das auch noch ganz andere Sachen außer Kontrolle bringt!

Frau mit roten Lippen und Eiswürfel im Mund

7. Techniken für den Blowjob

Fang langsam an, die Eichelspitze sanft mit der Zunge zu umfahren und achte auf seine Reaktionen. Hier gilt: Zähne sind am besten eingefahren - aber auch: Für etwas Lustschmerz und die extra Stimulation kannst du ab und zu knabbern beim Blowjob! Dieses "Stilmittel" sollte allerdings ganz bewusst eingesetzt werden ;)

Du kannst hier langsam anfangen und dann immer intensiver an der Eichel saugen und sie mit geöffneten Lippen ganz umschlingen. Lass dann den Penis immer weiter in deinen Mund gleiten und stimuliere ihn mit einer Vor- und Zurückbewegung. Du kannst hier auch die Hände dazunehmen. Wenn du experimentierfreudig bist, kannst du auch zu seinen Hoden und zu seinem Damm wandern und diese mit der Zunge liebkosen während du den Penisschaft mit den Händen stimulierst.

Hier sind zwei besonders verführerische Techniken, die du ausprobieren kannst:

Erste Blowjob-Technik: Intimer Kuss

Umspiele mit deiner Zungenspitze sanft die Eichel, ohne sie in den Mund zu nehmen. Um Spannung aufzubauen, hauche die Eichel an und küsse sie. Für Gänsehaut nimm einen Eiswürfel in den Mund und fahre damit über die Eichel - der Temperaturwechsel von heiß auf kalt kann unglaublich erregend sein.

Zweite Blowjob-Technik: Eis am Stiel

Lecke seinen Penis genüsslich von unten nach oben, wie ein Eis am Stiel. Mach ihm Komplimente wie heiß du sein bestes Stück findest.

Streichle auch währenddessen über seinen Bauch oder die Hoden. Der Damm, der Bereich zwischen Hoden und Anus, ist extrem erogen - massiere ihn immer wieder zwischendurch mit sanften Druck. Wenn deine Finger ins Spiel kommen, benutze Gleitgel.

Mit steigender Erregung kannst du Druck und Tempo erhöhen. Wenn du merkst er ist kurz davor zu kommen, fahre das Tempo wieder ein wenig runter und lass ihn ein bisschen abkühlen.

Die Stellung 69 beim Oralsex für beide

Der Klassiker: 69 ist Befriedigung für beide
Perfekt, wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, ob Cunnilingus oder Fellatio an der Reihe ist! Er liegt auf dem Rücken, sie auf ihm in umgekehrter Richtung, sodass ihr beide mit dem Gesicht auf der Höhe der Genitalien des anderen liegt. Sie ist besser oben: So kann sie sich über sein Gesicht knien, sodass er besser mit dem Mund an die Klitoris kommt.

Fazit zur Blowjob Anleitung

Generell gilt: Es geht beim Blowjob nicht darum einen starren Ablauf von verschiedenen Techniken abzuarbeiten, sondern herauszufinden, auf was er besonders steht. Erlaub dir deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Mehr Techniken gibt es in unserer Date Box Oral Total.

Lust auf Blowjob bekommen?

Oral Total Box

Willst du mit diesen Tipps selbst deinen Oralsex auf das nächste Level heben und deinem Schatz einen Blowjob schenken? In unserer Date Box Oral Total erhaltet ihr Inspiration für heiße Techniken für Cunnilingus und Fellatio sowie prickelnden Zubehör für orale Lippenbekenntnisse!

Lust auf besseren Sex?

Entdecke deine Fantasien und lass dich von unseren Date Boxen mit genauen Anleitungen führen.

Zu den Date Boxen