Ein Fotoshooting für die Selbstliebe

12 Tricks für ein heißes DIY Fotoshooting zuhause

Ein selbstbewusster, sexy Blick, verführerische Blicke und viel nackte Haut - sexy Fotos halten eine ganz besonders heiße Stimmung für immer fest. Viele Fotostudios bieten erotische Fotoshootings an, das ist jedoch nicht ganz billig. Mit ein paar Tricks kannst du heiße Fotos auch selbst machen - und am besten mit deinem Partner oder deiner Partnerin, mit denen das heiße Gefühl auf den Fotos ganz realistisch wird! Eine sexy Fotosession steigert nicht nur das eigene Körpergefühl und Selbstbewusstsein, sondern stärkt auch die Intimität in eurer Beziehung. Wir haben 12 Tipps für ein richtig heißes DIY Fotoshooting als Paar zuhause.

lange überkreuzte Beine

12 Tricks für ein sexy DIY Fotoshooting zuhause

Schnapp dir deinen Partner oder deine Partnerin, und vereinbart einen Termin, an dem ihr wirklich ausreichend Zeit habt. Denn das Fotoshooting ist das eine, was danach passiert, könnte durchaus auch noch ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen... 😉 Bevor ihr mit dem sexy Fotoshooting loslegt, helfen euch diese 12 Tricks für ein unvergessliches Fotoshooting: 

1. Der perfekte Ort

Nun heißt es, den passenden Ort für das Fotoshooting in der Wohnung zu finden. Hier gibt es viele Möglichkeiten:

  • Auf dem Sofa/ Bett/ Stuhl
  • Angelehnt gegen Wände/ Kühlschrank/ Fenster
  • Sitzend oder liegend auf dem Fußboden/ Teppich

Natürlich könnt ihr auch an verschiedenen Locations in eurer Wohnung Fotos machen. Du kannst auch Requisiten in das Foto mit einfließen lassen, die im Raum sind. Denke aber daran, dass beim Shooting immer DU im Vordergrund stehst, und es daher nicht zu viel Ablenkung geben sollte.

2. Die Traum-Kulisse

Nun, da der Raum schon einmal fix ist, geht es um die Details, um deine sexy Bilder auch richtig zur Geltung zu bringen. Ein zu überladener Hintergrund lenkt sehr schnell ab. Um wirklich schöne Bilder zu bekommen ist weniger mehr. Versucht eure Bilder vor einem Hintergrund zu machen, der nicht vollgestellt ist mit anderen Dingen. Eine leere Wand? Super! Aber bitte nicht mit unzähligen Erinnerungsbildern verziert. Ein weißes Laken ist auch perfekt - ein ungemachtes Bett eher weniger. Also bereite vor dem Shooting deine Traumkulisse vor und überlege dir, was mit auf das Bild kommt und was nicht.

3. Das beste Tageslicht

Auch wenn abends eher die Zeit für ein sexy Fotoshooting ist, Tageslicht ist am schmeichelhaftesten für schöne Fotos. Daher gilt: Wenn es draußen hell ist und Licht in die Wohnung fällt: Schalte das Licht aus! Das klingt vielleicht erstmal kontraintuitiv, ist aber ein Basis-Tipp für Indoor Portraits. 

Das künstliche Licht von Lampen ist in der Regel sehr warm und hat einen Gelbstich, der wenig schmeichelhaft ist. Am besten fotografiert es sich daher wirklich immer in der Nähe des Fensters oder in dem Raum, der am meisten Tageslicht abbekommt. 

Und bitte keine Fotos mit Blitz! Das kommt auf dem Foto sehr kalt und lässt die Haut fahl erscheinen. Ein weißer Hintergrund, wie eine Wand oder ein Laken, reflektiert das Licht am besten und hellt das Bild indirekt auf. Ein dunklerer Hintergrund ist perfekt für Schattenspiele und geheimnisvollere Fotos. Wenn es etwas erotischer werden soll, kann auch indirekte farbige Beleuchtung einiges ausmachen.

Frau mit Dessous sitzt auf Bett

4. Das Wohlfühl-Ambiente

Schaffe dir ein richtiges Wohlfühl-Ambiente: Eine schön kuschlig warme Temperatur, damit du nicht beim Fotoshooting frierst ist ein No-Brainer. Du kannst aber auch deine Lieblings-Playlist einlegen, Duftkerzen anzünden und vorher ein entspannendes Bad nehmen, um dich in Stimmung zu bringen

5. Das richtige Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein ist die Basis für ein richtig gutes Foto. Nun ist Body Positivity unheimlich wichtig und ein unglaublicher Fortschritt, aber in der Praxis… manchmal etwas schwer. Viele von uns kommen noch aus der Generation der Low Waist Jeans oder anderen Modetrends. Wir kennen diese Schlagzeilen noch und selbst wenn nicht, in den sozialen Medien überwiegen immer noch schlanke, durchtrainierte Körper. Ein gewisses Ideal steht also im Raum.

Viele Frauen und sicherlich auch Männer stehen heute noch verunsichert vor dem Spiegel und es fällt vielen schwer, sich so zu akzeptieren, wie sie sind. Schau dich daher einmal vor dem Shooting im Spiegel an und finde Sachen, die dir an deinem Körper gefallen. Das verändert deine Einstellung und Gedanken wie "Meine Sommersprossen sind doch irgendwie süß" oder "Ich mag meine Kurven" können wahre Wunder bewirken. Dabei kannst du auch schon einmal austesten, aus welchem Winkel du dir am besten gefällst.

6. Das verführerische Outfit

DIE Frage der Fragen! Hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Wenn du das Fotoshooting in ein Nude-Shooting verwandeln willst, trage ein bis zwei Stunden vorher keine enganliegende Kleidung und einschnürende Unterwäsche. So vermeidest du rote Abdrücke.

Falls du lieber in Dessous posieren möchtest, gibt es viele Möglichkeiten: Ein zartes Dessous-Set aus Spitze, ein Negligé oder Seidenstrümpfe – erlaubt ist, was dir gefällt und worin du dich wohlfühlst. Das kann auch ein Morgenmantel aus Seide sein, in den du dich hüllst.

Oder du wählst ein Outfit, das auf den zweiten Blick sexy ist, wie ein Oversize-Shirt ohne BH, das dir ganz zufällig über die Schulter rutscht, ein Hemd von deinem Partner oder einfach eine Jeans zum BH.

Übrigens: Schuhe mit Absatz sorgen automatisch für ein erotisches Gefühl – das spiegelt sich auch in der Körperhaltung. Außerdem runden sie das Bild ab und sind auf jeden fall ein Hingucker.

Frau mit schwarzen Dessouskleid Pose vor schwarzem Hintergrund

7. Das sexy Styling

Beim Make-Up stehen dir alle Türen offen! Egal ob ganz natürlich oder leidenschaftlich mit tiefroten Lippen – sorge dafür, dass du dich wohl und sexy fühlst!

Offene Haare sind ideal, um beim Posing verführerisch zu spielen. Du kannst hier zum Beispiel mit deinen Fingern durch die Haare fahren oder falls du lange Haare hast, deine Brüste damit halb bedecken. Oder du stylst dich streng mit zurückgebundenen Haaren - welche Stimmung willst du ausdrücken? 

8. Posing, das in Szene setzt

Körperhaltung ist für das ganze Fotoshooting unheimlich wichtig. Überlege dir schon einmal vorab, welche Körperstelle du in Szene setzen willst: Mit einem Rücken im Hohlkreuz betonst du deinen Hintern. Eine sexy Pose hier wäre zum Beispiel, eine Silhouette von Rücken und Hintern frontal von hinten. Oder du liegst auf dem Bauch, bringst deinen Rücken ins Hohlkreuz für ein Foto von der Seite. 

Brüste sehen von der Seite oder auch frontal sehr verführerisch aus. Wenn du die Schultern nach hinten ziehst, sind die Brüste immer automatisch im Fokus. 

Versuch auch die Beine so in Szene zu setzten, dass sie gestreckt sind und die Fußspitzen wenn möglich immer angewinkelt sind. 

Frau post vor Spiegel

9. Der ideale Gesichtsausdruck

Leicht geöffnete Lippen, ein sinnlicher Blick, ein langer Hals und ein langsamer Augenaufschlag – wir alle kennen diese Bilder. Das könnt ihr zuhause auch. Sicherlich dauert es vielleicht ein paar Minuten, bis ihr euer komplettes Gesicht unter Kontrolle habt aber Qualität braucht eben Zeit.

Je nach Art eures kleinen Shootings könnt ihr auch gern lachen oder ein verspieltes Leuchten in eure Augen bringen. Du kannst süß, verführerisch oder auch stark und selbstbewusst rüberkommen. 

Probiere verschiedene Dinge aus und übertreibe ruhig auch mal ein bisschen! Ein vielsagendes Grinsen auf den Lippen, ein Augenrollen, ein heißer Blick mit einer hochgezogenen Augenbraue sind hot! Oder du wirfst einen starren Blick in die Kamera, beißt dir auf die Lippen, schließt deine Augen – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Und wer weiß, vielleicht engsteht ein Gesichtsausdruck, den du von dir vielleicht gar nicht erwartet hättest.

10. Erotische Helfer für das perfekte Foto

Etwas mehr erotische Spannung gefällig? Diese drei Hilfsmittelchen heizen dem Shooting ordentlich ein: 

  1. Mit Wassertropfen auf Bauch oder Hüfte bilden einen knisternden Fokus
  2. Eiswürfel lassen deine Brustwarzen vor dem eigentlichen Foto steif werden und können auch als sexy Fotoaccessoire eingesetzt werden.
  3. Ein natürliches Körperöl bringt deine Haut zum Glänzen und sorgt für einen reizenden Schimmer-Effekt

11. Selbstliebe beim Fotoshooting

Viele tendieren dazu, mit sich selbst zu hart ins Gericht zu gehen. Behalte beim Shooting deine Gelassenheit und sag dir, dass dein Partner/ deine Partnerin dich doch auch schon oft nackt gesehen haben und deinen Körper und dich perfekt finden. Denk immer daran!

Fotografin mit Kamera vor schwarzem Hintergrund

12. Sexy Fotos sicher verschicken

So, nun hast du Unmengen an Fotomaterial auf dem Handy, der Kamera oder dem Laptop. Bevor du irgendetwas verschickst, wähle erstmal die schönsten Fotos aus. Denn es passiert, dass neben den vielen hübschen Bildern sicher auch der ein oder andere etwas unvorteilhaftere Schuss dabei ist. Am besten direkt löschen - sicher ist sicher! Wenn du deine Lieblingsbilder gefunden hast, kannst du dich noch ans Bearbeiten machen. 

Vorsicht! Facebook Messenger oder private Nachrichten bei anderen sozialen Netzwerken sind viel zu unsicher - überlege genau, ob das Risiko eingehen möchtest.

Perfekt zum Speichern ist eine passwortgeschützte App wie zum Beispiel Private Photo VaultKeepSafe oder KYMS. Die letzte schaut wie eine Taschenrechner-App aus, und bis du deinen Code eingegeben hast funktioniert sie auch so. Safety-First!

Fazit: Ein Fotoshooting zuhause ist ganz schön heiß!

Ein sexy Fotoshooting zuhause stärkt das Körperbewusstsein, und auch die Intimität in eurer Beziehung. Vielleicht ist anfangs die ganze Situation ungewohnt, aber das ist ganz normal. Gute Fotos machen ist etwas, dass man lernen kann. Lasst euch einfach auf das Experiment ein uns schaut euch selbst in einem neues Licht an. Ihr werdet es genießen. 

Lust auf eure eigene sexy Fotosession zuhause?

Spiel mit der Kamera Fotoshooting Date Box

Unsere Date Box gibt euch Inspiration für ein heißes Fotoshooting zu zweit. Hier geht's zur Fotoshooting Date Box.

Psssst.... wir haben auch die passenden sexy Dessous für die Fotosession, stöber direkt bei uns im Shop!

Lust auf besseren Sex?

Entdecke deine Fantasien und lass dich von unseren Date Boxen mit genauen Anleitungen führen.

Zu den Date Boxen