🔥 LAUNCH: EDGING SEXPERIENCE

Komm in deine Pussy Power!


• Bye Bye Scham, Welcome Intimität & Nähe •

In diesem Artikel dreht sich alles rund um die Pussy! Und keine Sorge, wenn dir das Wort jetzt etwas unangenehm ist, auch darum geht es: passende Worte zu finden, mit denen du dich wohl fühlst - und dann auch darüber mit deinem Partner zu sprechen. Es geht rund ums Forschen, Erkunden und Kennenlernen.

Mit unserer Fantasie Pussy Meditation bekommt ihr eine klare Anleitung, um euch ganz ausführlich mit der Pussy zu beschäftigen. Die Fantasie hat vier Teile: Zuerst werdet ihr jeder für sich einen Pussy-Fragebogen ausfüllen, deren Antworten ihr später miteinander teilen werdet. Im Anschluss gibt es eine kurze geführte Meditation, die ihr gemeinsam mit einem mitgelieferten Audio macht. Danach geht es zum Herzstück dieser Fantasie: dem Pussy Streicheln. Im letzten Teil folgt zum Abschluss ein Austausch über eure Erfahrung und ihr lasst so den Abend ausklingen.

Die Pussy Meditation unterstützt euch dabei, euch noch besser kennenzulernen und ein neues Level von Begegnung in eurer Beziehung zu erschaffen! Ihr werdet neue Dinge übereinander erfahren und mehr Wertschätzung für und Verbindung zu ihrer Pussy finden. Ihr dürft euch ohne Leistungsdruck absichtslos begegnen, das heißt es geht hier nicht darum einen Orgasmus zu haben, sondern darum herauszufinden, wie viel Intimität und Nähe durch bloße Aufmerksamkeit entstehen kann. Es gibt kein Ziel, außer zu spüren und präsent zu sein. Enjoy the ride!

Extra-Tipp: Pussybesitzerinnen, die ihre Pussy in- und auswendig kennen und lieben, wissen genauer, wie sie berührt werden wollen und was ihnen gefällt. Sie spüren mehr beim Sex und fühlen sich generell sicherer und selbstbewusster in ihrer eigenen Haut.

Im Folgenden werden die vier Teile einmal kurz vorgestellt, um einen kurzen Einblick in die Fantasie zu geben.

Teil 1: Pussy Fragebogen

Bevor es aber an die Erkundung zu zweit geht, steht zunächst einmal der Fragebogen an: Und da fängt es bei den Begrifflichkeiten an! Wie nennst du eigentlich deine/ ihre Pussy?

  • Vulva
  • Vagina
  • Muschi
  • Scheide
  • Vulvagina
  • Yoni
  • Möse
  • ...?

So viele Begriffe - keiner ist richtig oder falsch, sondern es geht wirklich darum herauszufinden: mit welchem Begriff fühlst du dich wohl? Für Pussy Besitzerinnen geht es hier auch darum, die eigene Pussy zu erkunden: Hast du dir deine Pussy schon einmal genau angeschaut und weißt über die Anatomie Bescheid? Hier ist ganz wichtig, dass du eine neutrale, neugierige Forscherhaltung einnimmst und zunächst einmal für dich herausfindest, was da ist! 

Teilt eure Antworten aus dem Fragebogen. Achtet auf einen wertschätzenden Tonfall und nehmt euch Zeit! Es ist ein intimes Thema und es kann einiges hochkommen. Wenn ihr die Fragen über mehrere Abende verteilen wollt, ist das auch in Ordnung. Wenn ihr euch nicht sicher seid, was euer Partner/eure Partnerin meint, wiederholt gerne, was bei euch angekommen ist und fragt, ob ihr es richtig verstanden habt.

Als nächstes setzt ihr auch einen Rahmen für das Pussy Streicheln - wie ihr hier vorgehen könnt, verrät euch unsere Fantasie Pussy Meditation

Teil 2: Meditation 

Setzt euch gegenüber auf Bett/ Sofa/ Boden, drückt auf Play bei dem mitgelieferten Audio und lasst euch einfach führen.

Teil 3: Pussy Streicheln

Begebt euch in eine bequeme Position (in der Paar-Fantasie Pussy Meditation findet ihr eine Position, die dafür sehr geeignet ist), auf einem weichen Untergrund. Nehmt euch soviel Zeit, wie ihr braucht und stellt sicher, dass die Position für euch BEIDE bequem ist! Wenn es währenddessen unbequem wird, gebt Bescheid bevor ihr die Position verändert. Geht dann zum Pussy Streicheln im vereinbarten Rahmen über.

Teil 4: Austausch

Wenn ihr beide wieder vollständig angezogen seid könnt ihr euch gerne ausführlicher austauschen. Die Paar-Fantasie Pussy Meditation entält Fragen, die dafür sehr geeignet sind.


Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen