🔥 LAUNCH: EDGING SEXPERIENCE

Füllt die Lücke - Bringt euer Sexleben auf ein neues Level


"Schatz, Ich will ___________ (Sex)"

Egal welches Wort du einfügst, das ist ein Gespräch, das sowohl schwierig als auch nervenaufreibend ist. Wenn du im Schlafzimmer darüber sprichst, was du willst, bedeutet dies nicht automatisch, dass etwas nicht in Ordnung ist. Aber wenn wir ehrlich sind, können sich bei so einem Thema sehr schnell beide Partner ziemlich verletzlich fühlen. Das wissen wir wahrscheinlich alle aus persönlicher Erfahrung.

Wie viele andere auch, habe ich mir die ersten Toys nach einer Toyparty bestellt, beschwingt von der Vorstellung, dass Sex mehr als die Missionarstellung und ein paar weitere Basics ist. Ich kam nach Hause und sagte meinem Freund, dass ich ein paar "Sachen" gekauft habe. Er sah mich neugierig an und sagte: „Was? Warum?" Ich fühlte mich nicht nur ein wenig verlegen und unbehaglich, weil ich keine Antwort hatte, die akzeptabel schien, sondern mir wurde auch klar, dass ich keine Ahnung hatte, was ich mit den Toys und mit meinem Freund machen sollte, als sie ankamen. Ich hatte mir einen Vibrator gekauft (um genau zu sein, drei).

Also wie deinem Partner sagen, dass du gern etwas Schwung ins Liebesleben bringen willst, wenn ihr buchstäblich noch nie über Sex gesprochen habt davor? Ich war beschämt. Wir haben das Gespräch über Vorlieben, wie wir es heute vielleicht tun würden, komplett übersprungen, weil wir angefangen haben, Sex zu haben, bevor wir uns wirklich wohl genug fühlen, um über Sex zu SPRECHEN. Also kam das Paket an, und als ich alleine war, öffnete ich es, und legte die Toys auf den Tisch, legte sie wieder ins Paket und machte sie wieder zu. Mein Partner fragte ein paar Mal beiläufig nach der Lieferung, aber ich lehnte nur ausweichend ab. 

Jetzt habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Paaren beim * ___ * Sex zu helfen. Nicht, dass es jeden Abend etwas Neues sein muss, aber es ist ein bisschen wie beim Kleiderschrank: Es gibt einfach nicht „zu viele Outfits zur Auswahl“. Wenn du darüber nachdenkst, dein Liebesleben etwas aufzupeppen, findest du hier einige Denkanstöße:

1) Es geht um das "WIE" 

Du kannst den Vorschlag, was Neues im Bett auszuprobieren so positionieren, dass es nicht bedrohlich ist sondern dass es sich für dich authentisch anfühlt, z.B. in einer beiläufigen Erwähnung: „Oh, ich habe heute von Lisa von dieser wirklich lustigen Sache gehört.“ Oder du lässt es beim Kuscheln danach einfließen „Mmm, das war super gut. Ich würde das gerne bald wieder tun. Und weißt du, was ich wirklich lieben würde ... " - so kannst du es als ein gemeinsames Abenteuer darstellen, das du gerne fortsetzen würdest.

2) Info, Info, Info

Wir haben alle erotische Kurzgeschichten oder Romane gelesen und wissen, welche grundlegenden Toys es im Handel gibt. Viele von uns haben jedoch noch nie Gleitmittel, Vibratoren, Fesseln, Augenbinden oder andere Accessoires im Bett verwendet. Wenn du dich in unbekannte Gewässer wagst und keine Hilfe hast, wird dein Partner wahrscheinlich erwarten, dass du eine genaue Vorstellung davon hast, was du willst und tust. Glücklicherweise gibt es heute so viele Orte, an denen man sich informieren und weiterbilden kann - Videos, Artikel, Toy-Partys, Freunde und sogar Unterricht. Nimm das Steuer in die Hand und hole dir die Informationen, die du brauchst. 

3) Keinen Rückzieher machen

Legt ein Datum fest, an dem ihr euch auf eine neue Fantasie einlassen wollt. Geht nicht einfach davon aus, dass dies an einem zufälligen Abend passieren wird - aus Erfahrung kann ich sagen, dass dies nicht der Fall ist. Plus, Vorfreude ist ja bekannterweise die schönste Freude. Sendet euch am Tag eurer Date-Night kurze Nachrichten um euch zusätzlich in Stimmung zu bringen.

4) Lernt eure Vorlieben kennen

Wenn ihr eines dieser Paare seid, die nie über Vorlieben im Bett gesprochen haben, ist jetzt eure Chance. Bei OH MY! FANTASY besteht die erste Erfahrung darin, eine witzige und zugleich sexy Umfrage über eure Vorlieben im Bett auszufüllen und eure Antworten bei einem romantischen Abendessen zu diskutieren (bevor ihr für ein Aktiv-Passiv Rollenspiel in die Kiste geht ;). Ihr könnt dies auch selbst tun - ladet eine Internetumfrage herunter, die sich für euch gut anfühlt, druckt sie für jeden von euch aus und besprecht die Umfrage beim Abendessen. Dann kann das Spiel losgehen!

5) Entspannen und genießen ... oder darüber lachen

Es ist so gut wie unmöglich, einen Orgasmus zu bekommen, wenn du dir Sorgen machst oder an etwas anderes denkst. Obwohl die Fantasie für euch beide neu ist zeig deinem Partner, dass dir gefällt was da gerade passiert. Und natürlich, wenn etwas schiefgeht ... darüber lachen. Gemeinsames Lachen verbindet und ist sexy.

Also, probiert es aus und füllt die Lücke! Schau dir auch diesen Artikel an und sichere dir den kostenlosen Fantasien-Guide um mit deinem Partner darüber zu sprechen, welche sexuellen Praktiken du gern mal ausprobieren würdest!


Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen